Gamestudio Links
Zorro Links
Newest Posts
Increasing Number Animation
by gamers. 02/19/20 07:16
Behaviour of user-defined bars
by JamesHH. 02/18/20 18:41
AUM Magazine
Latest Screens
The Space Between
Pogostuck: Rage With Your Friends
Worst Case Z
AckCon'18 - Lotter vs the World 2 - Preview Release
Who's Online Now
9 registered members (Juanjo, AndrewAMD, 3run, gamers, txesmi, Sinuhet, Frederick_Lim, kalmar, Michael_Schwarz), 1,143 guests, and 5 spiders.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Newest Members
DebraSteed, Ricard, Apollo1, ziphnor, thomasprv
18377 Registered Users
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Rate Thread
Page 85 of 348 1 2 83 84 85 86 87 347 348
Re: Der "mich kotzt etwas verdammt an"- Thread [Re: Machinery_Frank] #368632
04/27/11 07:30
04/27/11 07:30
Joined: Dec 2002
Posts: 3,360
Vindobona (Ostarichi)
Harry Potter Offline
Expert
Harry Potter  Offline
Expert

Joined: Dec 2002
Posts: 3,360
Vindobona (Ostarichi)
Damit der Faden nicht verloren geht, hier ein paar neue Meldungen des Tages. Interessanterweise kommen mir heute die Meldungen objektiver vor als die in den letzten Wochen. Die österreichische Tageszeitung Kurier schreibt ( hier der komplette Artikel):

NATO intensiviert Angriffe auf Libyen.
Das Militärbündnis will Paläste und Kommandozentralen stärker ins Visier nehmen. Ein Eingriff in Syrien scheint hingegen ausgeschlossen.


Darf die Militärallianz Libyens Diktator Muammar al-Gaddafi töten? Darüber debattiert die Internationale Gemeinschaft weiter, wenn auch hinter vorgehaltener Hand. Die NATO hat vor, stärker noch als bisher Gaddafis Paläste, Hauptquartiere und Kommandozentralen ins Visier zu nehmen.

Auch der Angriff auf den Komplex in der Hauptstadt Tripolis, in dem Gaddafi residiert, gehörte bereits zu dieser Strategie. Dieser Luftschlag habe aber nicht zum Ziel gehabt, den Diktator zu töten, so US-Beamte. (Anmerkung: interessanter Widerspruch. Wenn der Anschlag erfolgreich gewesen wäre, hätten sie bestimmt gesagt, dass das alles so geplant war.)

Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin sieht die Lage anders: Er hat die westliche Koalition diesbezüglich scharf kritisiert und glaubt, dass der Angriff das Ziel hatte, Gaddafi zu töten. "Wer erlaubte das, gab es ein Gerichtsverfahren? Wer hat sich das Recht angemaßt, diesen Mann hinzurichten?", so Putin in Dänemark. Bei den Bombenangriffen würden unschuldige Zivilisten sterben, nicht aber Gaddafi, der sich verstecken könne. (Anmerkung: hätte nicht gedacht, dass ich einmal mehr Sympathie für Russland empfinde als für Europa)

Kein Eingreifen in Syrien:
Währenddessen hält die Gewalt gegen die Demonstrationen in Syrien an. ... Ein internationales Eingreifen wie in Libyen halten Großbritannien und die USA aber derzeit nicht für möglich. "Es gibt praktische Grenzen hinsichtlich dessen, was unsere Länder tun können, auch wenn wir es gerne tun würden", sagte der britische Verteidigungsminister Liam Fox in Washington. (Anmerkung: Aha, Europa hat wohl keine wirtschaftlichen Interessen an Syrien?! An der geographischen Lage (große Entfernung) kann es ja nicht liegen. Weil im Irak, der ja gleich neben Syrien liegt, war es ja auch kein Problem für GB, zusammen mit den USA dort zu kämpfen.)

Re: Der "mich kotzt etwas verdammt an"- Thread [Re: Harry Potter] #368649
04/27/11 12:18
04/27/11 12:18
Joined: Sep 2003
Posts: 5,900
Bielefeld, Germany
Pappenheimer Offline
Senior Expert
Pappenheimer  Offline
Senior Expert

Joined: Sep 2003
Posts: 5,900
Bielefeld, Germany
Originally Posted By: Harry Potter
(Anmerkung: Aha, Europa hat wohl keine wirtschaftlichen Interessen an Syrien?! An der geographischen Lage (große Entfernung) kann es ja nicht liegen. Weil im Irak, der ja gleich neben Syrien liegt, war es ja auch kein Problem für GB, zusammen mit den USA dort zu kämpfen.)

... aber es kann auch durchaus an der zeitlichen Reihenfolge des Auftretens der Konflikte liegen - oder nicht? Hattest Du nicht selbst noch vermeldet, dass den Akteuren die Munition gegen Gaddafi ausginge?

Eher zufällig ausgewählte Nachbemerkungen:

- RAF = Rote Armee Fraktion.

- Wenn ich mich auf andere Informationen bezog, meinte ich keinen großen Pool ungenannter Artikel, sondern allein die von mir hinzugezogenen und geposteten Links. Ich finde es sehr unübersichtlich, wenn man alles mögliche zitiert, wo es schlichtweg reicht, den verlinkten Artikel zu lesen.

- Wenn ich "Ihr" geschrieben habe, meinte ich Dich und Frank, nicht noch andere, die eh nichts dazugesagt hatten. Ich gebe aber zu, dass ich zwischendurch vergessen haben könnte, dass Frank und Du durchaus unterschiedliche, zumindest nicht identische, Positionen vertretet.

- Deine letzte Äußerung zeigt auch, dass Du keine anderen Variablen zur Verfügung hast (oder besser: in dieser Diskussion gelten lässt!), als die des wirtschaftlichen Vorteils.
Click to reveal..

Diese Reduktion, die ja nicht nur Du triffst, sondern auch Frank, geht auf Marx zurück, der damit ja Hegels Philosophie "vom Kopf auf die Füße" gestellt hatte. Aber leider reicht diese Reduktion nicht, um gesellschaftliche Vorgänge zu analysieren. Und Marx hatte mit dieser bloßen Umkehrung das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. Seitdem sind eine Menge an soziologischen Theorien entwickelt worden, die bei weitem realitätsnäher sind. Der Theoretiker, bei dem ich letztlich in meinem Studium gelandet war, ist Niklas Luhmann, der meiner Meinung nach am präzisesten das Ineinandergreifen der verschiedenen gesellschaftlichen Akteure in Theorie fasst(was nicht heißt, das auch seine Theorie erhebliche Mängel hat - vielleicht ist man da ja schon weiter. Mein Studium ist auch schon an die 15 Jahre her.).
Luhmann spricht von wirtschaftlichen, politischen, rechtlichen, familiären, erzieherischen (und welche da noch wären) Einheiten. Er nennt sie soziale Systeme, die sich eigenständig entsprechend jeweils eigenen Zielvorgaben verhalten(Wirtschaftssystem : Geld, Rechtssystem : Recht, Politisches System : Macht, Familiäres System : Liebe, usw.). Wobei dieses nur die größten sozialen Systeme sind, die kleinsten sozialen System nennt er, glaube ich, Interaktionssysteme, wo2 Personen direkt miteinander zu tun haben, diese Systeme bilden sich und zerfallen, sobald sich 2 Personen begegnen und wieder auseinandergehen.
Die jeweils anderen Systeme stellen für ein System dann die Umweltbedingungen dar. Dabei sind die Menschen, nicht Teil dieser Systeme, sondern auch jeweils für sich eigenständige "psychische" Systeme, die die sozialen Systeme als Umweltbedingungen erfahren. Anders ausgedrückt jedes System agiert für sich und prägt darüber aber die Umweltbedingungen der anderen Systeme.
Am Beispiel Libyen:
Sarkozy ist ein psychisches System, das so verschiedene Systeme als Umweltbedingungen hat wie sein Kabinatt, die Partei, die französische Öffentlichkeit, die Europäische Öffentlichkeit, seine Familie, das politische System, das wirtschaftliche System, um nur die vielleicht wichtigsten zu nennen. Aber er hat auch psychische Systeme als Umweltbedingung wie z.B. den Philosophen von dem von mir verlinkten Spiegelgespräch oder seine Frau oder seine Staatssekretäre und Berater.
Und es spricht nichts dafür, dass für seine Entscheidungen gegenüber Libyen das wirtschaftliche System, oder besser gesagt die Systeme seines Landes, deren wichtigstes System ihrer Umwelt das Wirtschaftssystem ist, wichtiger war als die französische Öffentlichkeit und/oder besagter Philosoph.


@ Alpha: Brauchst es nicht lesen. Ich habe Dir zu liebe, dass meiste "versteckt". So besser? laugh tongue

Last edited by Pappenheimer; 04/27/11 12:34. Reason: Augenschmerzen und Brechreiz, dieser Post gefährdet Eure Gesundheit!
Re: Der "mich kotzt etwas verdammt an"- Thread [Re: alpha_strike] #368657
04/27/11 12:49
04/27/11 12:49
Joined: Jul 2001
Posts: 6,904
H
HeelX Offline
Senior Expert
HeelX  Offline
Senior Expert
H

Joined: Jul 2001
Posts: 6,904
Ich will wieder pölen, schon seit 2 Wochen nicht mehr... wahh! :-) aber jetzt beginnt ja die Rasensaison ;-) Yay!!!

Re: Der "mich kotzt etwas verdammt an"- Thread [Re: Pappenheimer] #368694
04/27/11 17:02
04/27/11 17:02
Joined: Dec 2002
Posts: 3,360
Vindobona (Ostarichi)
Harry Potter Offline
Expert
Harry Potter  Offline
Expert

Joined: Dec 2002
Posts: 3,360
Vindobona (Ostarichi)
Originally Posted By: Pappenheimer
aber es kann auch durchaus an der zeitlichen Reihenfolge des Auftretens der Konflikte liegen - oder nicht? Hattest Du nicht selbst noch vermeldet, dass den Akteuren die Munition gegen Gaddafi ausginge?

Ja, kann natürlich auch sein. Mein Kommentar war eigentlich zynisch gemeint. Ich hatte nur vergessen das Smiley dazuzuschreiben. wink
Es kann natürlich viele Gründe geben: wirtschaftliche, politische, militärische, oder Gründe die wir nicht einmal halbwegs erahnen können. Es könnte z.B. auch damit zu tun haben, dass man das Nachbarland Iran nicht provozieren möchte (der Iran hat schließlich Atomwaffen), oder dass man Syrien als "Pufferzone" zwischen Israel und dem Iran nicht verlieren möchte, etc. etc.!

Originally Posted By: Pappenheimer
RAF = Rote Armee Fraktion.

Okay, verstehe. Da Du in dem Beitrag auch den 2.Weltkrieg erwähnt hattest, dachte ich dass Du folgendes meinst: RAF=Royal Air Force. Ist blöderweise genau die selbe Abkürzung, und man schreibt es auch genau gleich (ohne Punkte dazwischen). Ich dachte, Du beziehst Dich auf die Bombardierung deutscher Städte im 2.WK durch die RAF?!

Originally Posted By: Pappenheimer
Deine letzte Äußerung zeigt auch, dass Du keine anderen Variablen zur Verfügung hast (oder besser: in dieser Diskussion gelten lässt!), als die des wirtschaftlichen Vorteils.

Interessant, dass Du solche Schlüsse über mich nur anhand einer EINZIGEN Aussage von mir ziehst.
Das sieht für mich jetzt so aus, als ob Du krampfhaft nach einem Satz von mir gesucht hast, der Deine Meinung über mich untermauert?! Wie schön, dass Du eine Aussage von mir gefunden hast, bei der ich noch etwas unausgeschlafen war, und bei der ich nicht 5 mal nachgeprüft hatte, ob diese Aussage auch wirklich 100%ig meiner Meinung entspricht bzw. nicht falsch interpretiert werden könnte. wink

Dabei hatte ich doch schon öfter geschrieben, dass NIEMAND die ganze Wahrheit kennen kann. Auch ich weiß nicht, was im Kopf vom Sarkozy vorging, als er den Angriff befohlen hatte.

Vielleicht waren es wirtschaftliche Interessen, vielleicht waren es militärische Interessen, vielleicht war es auch einfach nur Dummheit oder Sturheit?! Vielleicht stand hinter dem Plan sogar ursprünglich eine positive Absicht, aber als man dann bemerkt hatte, dass man einen Fehler gemacht hat und die Lage falsch eingeschätzt hat, wollte man keine Schwäche zeigen und man wollte daher den Fehler nicht zugeben. Sondern man hat stattdessen einfach stur weitergemacht (vielleicht auch, weil man nicht auf den Kriegs-Kosten sitzen bleiben wollte. Im Falle eines Sieges müsste schließlich Libyen für die Kosten aufkommen). Wäre auch eine logische Erklärung.

Vielleicht wollte aber auch einfach nur die Carla Bruni, dass ihr Mann die Nacht auf dem Sofa im Wohnzimmer verbringt?! grin Ist aber (hoffentlich) eher unwahrscheinlich. wink

Aber nochmal zu Dir: ich glaube, Du hast mich die ganze Zeit falsch verstanden?! Es ging mir nie primär darum, den Westen schlecht zu machen. Eigentlich wollte ich nur auf die LÜGEN DER MEDIEN aufmerksam machen, und darauf, dass hier ein UNGERECHTER Krieg geführt wird. Was immer die Absichten dahinter sind (wirtschaftliche, politische, eheliche *g*), ist mir eigentlich eher egal (weil ich diese Wahrheit eh nie herausfinden kann). Aber es ist einfach FALSCH, diesen Krieg gegen Gaddafi zu führen (aus welchen Gründen auch immer)! Und das war es, was mich ankotzte. Und dass die Medien bei diesem falschen Spiel mitspielten, und so taten, als ob der Krieg etwas Gutes ist.

Der Krieg gegen Gaddafi ist FALSCH, und er ist auch extrem gefährlich (kann leicht einen Weltkrieg auslösen). Inzwischen ist auch schon die gesamte Afrikanische Union gegen uns (Zeitungsbericht von heute):
"Indes hat die Afrikanische Union (AU) ein Ende der Angriffe auf libysche Regierungsvertreter und die zivile Infrastruktur des Landes gefordert. Alle Beteiligten sollten weitere Militäreinsätze gegen Mitglieder der libyschen Führung und die "sozio- ökonomische Infrastruktur" Libyens unterlassen, forderte der AU- Friedens- und Sicherheitsrat am Mittwoch in einer Erklärung. Die Attacken würden die Lage verschlechtern und einen internationalen Konsens über das weitere Vorgehen in Libyen gefährden."
und wenig später:
Im Gegensatz zu den Bedenken der Afrikanischen Union will die NATO ihre Luftangriffe offenbar noch intensivieren.

Originally Posted By: Pappenheimer
@Alpha: Brauchst es nicht lesen. Ich habe Dir zu liebe, dass meiste "versteckt". So besser?

Hättest Du es nicht auch vor MIR verstecken können?!?! Jetzt habe ich nämlich Kopfschmerzen davon bekommen. grin

Re: Der "mich kotzt etwas verdammt an"- Thread [Re: Harry Potter] #368700
04/27/11 17:59
04/27/11 17:59
Joined: Dec 2002
Posts: 3,360
Vindobona (Ostarichi)
Harry Potter Offline
Expert
Harry Potter  Offline
Expert

Joined: Dec 2002
Posts: 3,360
Vindobona (Ostarichi)
Was mir ein wenig Angst macht:
Als Teenager hatte ich mir mal ein Drehbuch für einen ScienceFiction-Film ausgedacht. Eine Art Antikriegsfilm im Weltraum. Eigentlich ging es darum, dass die Besatzung eines Raumschiffes einen Krieg auslösen sollte, ohne davon etwas zu wissen. An Bord gab es, ähnlich wie im Film "Crimson Tide" zwei Gruppen von Menschen. Die einen, die ihre Mission fortsetzen wollten, weil sie glaubten, dass sie damit Gutes tun (Terrorbekämpfung). Und die anderen, die wussten, dass dieser Einsatz eine Falle ist, um einen Krieg auszulösen, und die das daher unbedingt verhindern wollten.

Und damit der Film glaubhaft wirkt, hatte ich mir nicht nur detailiert ausgemalt, wie die Welt im Jahr 2665 aussehen könnte ... z.B. politisch mit den beiden Großmächten "Terranische Union" (Erde) und "Mars Konföderation" (Mars) - sondern ich hatte mir auch genau überlegt, was historisch zwischen heute und dem Jahr 2665 so alles passiert sein könnte.

Und ich kann mich noch gut erinnern, dass ich für das 21.Jahrhundert einen Dritten Weltkrieg vorhergesagt hatte, der mit einem Konflikt zwischen Europa und Afrika beginnen sollte. Oder eigentlich ging es genaugenommen darum, dass sich Europa und die USA um die Bodenschätze in Afrika und der Arabischen Welt stritten, was letztendlich einen Weltkrieg auslöste.

Jetzt hoffe ich nur, dass ich nicht recht hatte. wink


Weil ein paar andere Dinge, die ich mir damals ausgedacht hatte, sind inzwischen tatsächlich Wirklichkeit geworden, oder stehen kurz davor. Zum Beispiel ein 3D Bildschirm, eine echte 3D-Benutzeroberfläche (also ein Desktop, bei dem man auch in die Tiefe gehen kann. Also dass man Desktop-Icons oder Windows auch in der Tiefe "ablegen" kann. Oder anstatt flache Windows gibt es dann quaderförmige "Fenster-Blöcke" mit Tiefe, in denen Objekte 3dimensional dargestellt werden können). Auch die Maussteuerung mit Gedankenkraft und Augen-Scan (über eine Art Helm, den man am Kopf aufsetzt, und einen Augen-Sensor im Bildschirm) hatte ich damals "erfunden". Oder ein "Kommunikator", eine Art Handy, das man am Handgelenk trägt, und mit dem man auch (über Bluetooth?!) seine persönlichen Daten (ähnlich einer Visitenkarte) an andere Personen durch Kontakt der beiden Kommunikatoren übertragen kann. Damals, als ich mir das ausgedacht hatte, konnte sich übrigens noch fast niemand ein Handy leisten. wink Auch dass man auf dem Mars Wasser finden würde, hatte ich vorausgesagt (allerdings hatte ich nicht an die Polkappen gedacht, sondern an unterirdische Wasseradern).

Viele dieser Ideen, und noch einige mehr, werde ich jetzt übrigens in die Anfangs-Sequenz meines Mittelalterspieles einbauen (der Anfang des Spieles beginnt ja in der Zukunft).

Re: Der "mich kotzt etwas verdammt an"- Thread [Re: Harry Potter] #368711
04/27/11 18:28
04/27/11 18:28
Joined: Oct 2002
Posts: 806
Zapan@work Offline
User
Zapan@work  Offline
User

Joined: Oct 2002
Posts: 806
Apple!

Re: Der "mich kotzt etwas verdammt an"- Thread [Re: Zapan@work] #368733
04/27/11 21:19
04/27/11 21:19
Joined: Mar 2007
Posts: 1,852
A
alpha_strike Offline OP
Serious User
alpha_strike  Offline OP
Serious User
A

Joined: Mar 2007
Posts: 1,852
...Übrigens... ich weiß gar nicht mehr wie oft Du das Wort "übrigens" in Deinen Satzbau integriert hast um uns übrigens so nebenbei mitzuteilen, dass Du übrigens in Dein Mittelalterspiel irgend etwas einbauen willst.

Aber Alter, dass Du jetzt den großen Hellseher markierst... ne Alter, da ... ich ...

Re: Der "mich kotzt etwas verdammt an"- Thread [Re: alpha_strike] #368738
04/27/11 21:42
04/27/11 21:42
Joined: May 2005
Posts: 2,713
Lübeck
Slin Offline
Expert
Slin  Offline
Expert

Joined: May 2005
Posts: 2,713
Lübeck
Hm, also ich mag Äpfel einigermaßen... und an den angebissenen hab ich mich doch auch inzwischen sehr gewöhnen können laugh.

Re: Der "mich kotzt etwas verdammt an"- Thread [Re: Slin] #368741
04/27/11 21:58
04/27/11 21:58
Joined: Sep 2003
Posts: 5,900
Bielefeld, Germany
Pappenheimer Offline
Senior Expert
Pappenheimer  Offline
Senior Expert

Joined: Sep 2003
Posts: 5,900
Bielefeld, Germany
Harry, ich suche nicht krampfhaft nach Sätzen.
Es war schlichtweg, der letzte, den Du in dem Artikel hattest.
Ich muss bei allem Diskutieren auch noch darauf achten, dass ich meine Alltagspflichten nicht aus dem Auge verliere. Da gehe ich dann nicht mehr jedes Detail Deiner Posts durch.

Aber das Folgende von Dir scheint schon etwas in unserer Diskussion zu klären:
Quote:
Aber nochmal zu Dir: ich glaube, Du hast mich die ganze Zeit falsch verstanden?! Es ging mir nie primär darum, den Westen schlecht zu machen. Eigentlich wollte ich nur auf die LÜGEN DER MEDIEN aufmerksam machen, und darauf, dass hier ein UNGERECHTER Krieg geführt wird. Was immer die Absichten dahinter sind (wirtschaftliche, politische, eheliche *g*), ist mir eigentlich eher egal (weil ich diese Wahrheit eh nie herausfinden kann).

Dieses "Was immer die Absichten dahinter sind[...], ist mir eigentlich eher egal" ist bei mir genau umgekehrt:
Mich interessieren nur Zusammenhänge!
Und die Details interessieren mich in der Beziehung, dass sie mir zeigen könnten, wo in dem Wechselspiel der Systeme Ansatzpunkte sitzen, um etwas zu ändern. laugh

Allerdings irritiert mich Dein jetziges Betonen der Lügen der "Medien" - dass die Kriegsteilnehmer lügen, okay, da kann ich ja aufgrund Deiner Zitate noch halbwegs zustimmen - aber die Medien? Die haben Dir doch gerade die Zitate zur Verfügung gestellt! confused

Re: Der "mich kotzt etwas verdammt an"- Thread [Re: alpha_strike] #368743
04/27/11 22:19
04/27/11 22:19
Joined: Dec 2002
Posts: 3,360
Vindobona (Ostarichi)
Harry Potter Offline
Expert
Harry Potter  Offline
Expert

Joined: Dec 2002
Posts: 3,360
Vindobona (Ostarichi)
Originally Posted By: alpha_strike
...Übrigens... ich weiß gar nicht mehr wie oft Du das Wort "übrigens" in Deinen Satzbau integriert hast um uns übrigens so nebenbei mitzuteilen, dass Du übrigens in Dein Mittelalterspiel irgend etwas einbauen willst.

Aber Alter, dass Du jetzt den großen Hellseher markierst... ne Alter, da ... ich ...

Das hätte ich voraussehen können, dass das jetzt kommt. grin
(Übrigens), in Österreich verwendet man das Wort "übrigens" halt wahrscheinlich öfter als in Deutschland?! Dafür würden wir nie auf die Idee kommen, das schreckliche Wort "ne" zu verwenden, Oida. ("Alter" sagen wir auch nicht. Wenn schon, dann auf wienerisch "Oida"). wink

Page 85 of 348 1 2 83 84 85 86 87 347 348

Gamestudio download | chip programmers | Zorro platform | shop | Data Protection Policy

oP group Germany GmbH | Birkenstr. 25-27 | 63549 Ronneburg / Germany | info (at) opgroup.de

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1